Das war meine Woche: KW 12 | 2016

Leave a comment
Persönliches

Die Nächte werden kürzer, die Tage länger…es wird wärmer, Leute! Die ersten drei Monate sind (fast) rum und somit steht uns der *gasp* Frühling bevor. Neben dem Herbst meine Lieblingsjahreszeit.

Uni. Ich fange gerne mit Uni-Content an. Es läuft wie am Schnürchen. Zu Ostern hab ich mir eine Pause gegönnt. Aber es wird, Leute! Und es macht sogar Spaß so viel über Amerikas Geschichte zu lesen, ich wünschte ich hätte bei manchen Vorlesungen besser aufgepasst. Selbstständig das zu lesen was man möchte ist dann doch geiler.

IMG_2385

Essen. Bis auf Eis schlotzen war ich nicht auswärts essen in Woche zwölf. Verrückt! Aber auch ok, so kann ich meinen Geldbeutel schonen mein Geld für andere schöne Dinge ausgeben.

 

Heimwerker…more like Heimzerstörer.Mir sollte man weder Hammer noch Schlagbohrer in die Hand geben. Na ja. Ich habe alles zugespachtelt und muss demnächst sowieso mein Zimmer streichen, da bleibt dann noch etwas Weiß übrig für die Schönheitsfehler. Bilder von meinem zukünftigen Pinterestesquen Reich folgen bald! Wenn mal der Schwede meine Möbel liefert…

Beauty. Darüber schrieb ich ganze drei Artikel diese Woche: meine Favoriten für den Monat März, meine Pflege-Routine , und was ich so gekauft habe diese Woche #drugstorehaul

Gesehen. Beim Sport gucke ich jetzt lieber Mr. Robot, zum zweiten Mal. Weil richtig geil und realistisch. So wie House of Cards. Freue mich schon auf die zweite Staffel!

Gelesen. So viel, dass mein Kopf raucht. Da hab ich kein Nerv in der Freizeit zu lesen. Außer: das Internet.

Gehört. Ich bin noch immer sehr traurig über den Tod von Phife Dawg. Beschte. Let’s pour a cup for Phife!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *